Generation Z in der Ausbildung - Als Ausbilder*in die Gesundheit stärken (gefördert durch die AOK Baden-Württemberg)

trainingproduct

Sie konnten auf dem hart umkämpften Arbeitsmarkt Azubis für ihr Unternehmen gewinnen? Dann möchten Sie dieses kostbare Gut sicherlich nicht nur während der Ausbildung, sondern auch als gesunde und motivierte Fachkraft an ihre Firma binden. Worauf es dabei ankommt und wie Sie als Ausbilder/in einen entscheidenden Beitrag dazu leisten können, erfahren Sie in diesem praxisorientieren Seminar. Profitieren Sie auch von dem Austausch in der Gruppe, nehmen Sie neue Impulse mit und erkennen Sie, was Sie bereits schon alles bewusst oder unbewusst richtig gut machen.

Inhalt

  • Gemeinsamen Verständnis von Gesundheit
  • Krankenstand, Präsentismus & Absentismus – wirtschaftliche Relevanz
  • Eigenes Gesundheitsverhalten reflektieren & Auswirkungen auf die Gesundheit der Azubis
  • 6 Dimensionen zur Stärkung der Gesundheit und des Wohlbefindens der Azubis insbesondere der Generation Z
  • im Unternehmen
    1. Lob, Anerkennung und Wertschätzung
    2. Aufmerksamkeit und Interesse
    3. Kommunikation und Gesprächsführung
    4. Transparenz & Klarheit
    5. Klima im Team & zwischenmenschliches
    6. Pausen & Erholung
  • Fürsorgepflicht und seine Grenzen, interne und externe Unterstützungsmöglichkeiten für Ausbilder
  • Azubis für die Verantwortung der eigenen Gesundheit sensibilisieren
  • Nachhaltige Gesundheitsangebote & Gesundheitsförderung für Azubis

Zielgruppe

Ausbilder, Ausbildungsbeauftragte, Ausbildungsleiter, Führungskräfte und alle Interessierten

Ausbilder
Ausbildungsbeauftragte
Ausbildungsleiter

Jetzt anmelden


Unternehmenslösung

Individuell für Ihr Unternehmen
Inhouse oder in unseren Räumlichkeiten
Persönliche Beratung

Teilnahmebescheinigung

Im Anschluss an das Seminar erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.


Preis

Teilnahmegebühr:270,00 €

gefördert durch die AOK Baden-Württemberg

Angebotsdaten

Dauer: 8 Stunden
Produktnr.: BGM-GM-0042
Max. Teilnehmer: 12

Ansprechpartner*in

Martina Schmittgall